1.842

"Ich fühle mich eingeschüchtert"

Kate Connolly

Die Britin lebt seit 2001 in Berlin und schreibt für "The Guardian" und "The Observer". In ihrer Funktion als Korrespondentin begleitete sie viele PEGIDA-Demonstrationen. Von den lauten "Lügenpresse"-Rufen fühlte sich die studierte Journalistin teilweise eingeschüchtert.

Seit 1997 arbeitet Connolly für "The Guardian". Vorher für "The Daily Telegraph".

Zurück