2.130

"Wenn man bei BILD arbeitet, ist man Schmerz gewohnt"

Thomas Liebenberg:

Der Redaktionsleiter der BILD-Zeitung in Ostdeutschland kennt Anfeindungen und Beschimpfungen seit Jahren. Trotzdem haben sie mit der PEGIDA-Bewegung und den "Lügenpresse"-Rufen aus seiner Sicht eine neue Stufe erreicht, der man sich couragiert entgegenstellen sollte.

Liebenberg war 2004 bis 2007 Redaktionsleiter der BILD in Dresden, lebte auch mit seiner Familie in der Stadt. Seit 2013 verantwortet er die ostdeutschen Ausgaben der Zeitung und hat seinen Sitz in Leipzig.

Zurück